3 Minuten Lesedauer

E-Commerce Ökosystem: One Face to the Customer

19.10.2021

Der erste Schritt in Richtung E-Commerce ist getan? Sie haben Ihren digitalen Ersatzteilkatalog oder Ihr Service-Informationssystem um einen integrierten Ersatzteilshop ergänzt? Ihre Kunden haben die Möglichkeit, innerhalb eines Systems die richtigen Ersatzteile zu suchen und direkt zu bestellen? Sie erhalten darüber hinaus alle relevanten Informationen zur Reparatur und Wartung ihrer Maschine sowie zum Einbau des benötigten Ersatzteils?

Wunderbar! Dann ist nun Zeit, sich über Schritt zwei Gedanken zu machen: Schaffen Sie eine Welt, die all Ihre Möglichkeiten des Kaufens zusammenführt!

One Face to the Customer – oder: Eine E-Commerce Welt für Ihre Kunden

Eine mögliche Ausbaustufe Ihres integrierten Ersatzteilshops ist ein E-Commerce Ökosystem und damit die Zusammenführung aller Angebote in ein System. Ihr Ersatzteilshop wird damit Teil einer Unternehmensplattform, in der nicht nur Ihre Ersatz- und Verschleißteile, sondern auch Ihre Dienstleistungen und – sofern passend – Ihre primären Produkte angeboten werden. Ihre Kunden bewegen sich auf einer einzigen Oberfläche, im Idealfall mit immer gleicher Benutzerführung, sodass sie sich schnell und mühelos zurechtfinden.

Die E-Commerce Plattform fungiert dabei als Kundenportal, für dessen Nutzung Ihre Kunden und Interessenten einen Account anlegen können. Dabei ergibt es in der Regel Sinn, den Zugriff für Kunden so einzurichten, dass sie nur Inhalte zu den von ihnen eingesetzten – und ggfs. für sie interessanten – Maschinen und Anlagen erhalten. Das sorgt für mehr Transparenz, vereinfacht die Prozesse und stellt sicher, dass Ihre Kunden nur die für sie relevanten Inhalte sehen.

 

Personalisierte Angebote

Für Sie ist das digitale Portal der ideale Platz, um Ihren Kunden personalisierte Angebote für passende Zusatzverkäufe auszuspielen oder Cross- und Upselling-Potentiale zu erkennen und zu nutzen.

Setzen Sie hier auch auf vorausschauenden Service und bieten Sie Ihren Kunden auf Basis der Bestellhistorie bedarfsgerecht die passenden Produkte (z.B. Verschleißteile) an, sodass erst gar kein Maschinenstillstand oder Lagerengpass entsteht. Steigern Sie die Zufriedenheit, indem Sie individuell und angepasst auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehen.

 

Verkauf von Services

Investitionsintensive Güter wie Maschinen und Anlagen haben meist eine sehr hohe Lebensdauer, benötigen aber regelmäßig Pflege, Wartung und Reparaturen. Nutzen Sie die E-Commerce Plattform, um Ihren Kunden Wartungsverträge oder Dienstleistungen zur Bestellung direkt anzubieten. Ermöglichen Sie Ihren Kunden, über das Portal auf eine einfache Art und Weise mit Ihnen in Kontakt zu treten. Setzen Sie auch hier auf digitale Kanäle, wie z.B. Video-Calls, Chats oder Rückruf-Funktionen.

 

Platz für neue, personalisierte Geschäftsmodelle

Ihr E-Commerce Ökosystem ist zudem der perfekte Ort für die Evaluierung, die Entwicklung und das Angebot von neuen, personalisierten Geschäftsmodellen.

Ein Beispiel:
Maschinen, Anlagen und Geräte werden heutzutage nicht mehr nur gekauft, gemietet oder geleast. Als innovatives Geschäftsmodell gilt der Verkauf des Outputs. So wird z.B. nicht mehr ein kompletter Druckluftkompressor verkauft, sondern komprimierte Luft, die nach Menge bezahlt wird. Diese sogenannten Product-as-a-Service- oder Pay-per-Use-Modelle ermöglichen einen ganz neuen Markteinstieg.

Sie möchten evaluieren, welches neue Geschäftsmodell für Sie passend sein könnte? Dann analysieren Sie die über Ihre E-Commerce Plattform gesammelten Daten über die Nutzung Ihrer Produkte und Services. Damit erhalten Sie Erkenntnisse über die Bedürfnisse Ihrer Kunden.

Ihre Vorteile einer vollumfassenden E-Commerce Welt:

  • Steigerung des Umsatzes: Schöpfen Sie Ihr volles Umsatzpotential aus, indem Sie Ihren Kunden und Interessenten einen möglichst einfachen Zugang zu Ihren Produkten und Dienstleistungen bieten.
  • Hohe Akzeptanz bei Ihren Kunden: Aus dem B2C-Bereich sind es Ihre Kunden gewohnt, dass sie innerhalb eines Portals flexibel Services dazu buchen, Bestellungen verwalten und Käufe tätigen können.
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit: Erfüllen Sie die Erwartungshaltung Ihrer Kunden und positionieren Sie sich als innovatives, modernes, digitales Unternehmen.

Erfolgsgeschichten aus der Praxis – so machen es unsere Kunden

Um den Umsatz im After-Sales-Geschäft weiter zu steigern, entschieden sich die beiden Firmen MAFI Transport-Systeme GmbH und TREPEL Airport Equipment GmbH zum weiteren Ausbau ihres elektronischen Ersatzteilkatalogs. Beide Firmen bieten nun ein intuitiv bedienbares Online-Serviceportal mit:

  • kundenindividuellen, maschinenspezifischen 2D-Ersatzteilkatalogen
  • kundenspezifischen Preis-, Bestell- und Lieferinformationen
  • Informationen zu an den Maschinen vorgenommenen Modifikationen

 

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Zum Projektbericht

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sie möchten regelmäßig über Tipps und die aktuellen Trends in den Bereichen After Sales, Service sowie Instandhaltungs- und Ersatzteilwesen informiert werden? Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren:

4 Minuten Lesedauer

Service 4.0 - oder Industrie 4.0 und die Herausforderungen des After Sales Services

Die letzten Wochen und Monate haben uns gezeigt, wie notwendig digitalisierte Technologien in Zeiten von Corona in allen Bereichen des Lebens geworden sind. Vor allem am Arbeitsplatz, ganz gleich ob im Homeoffice, in Schulen, Werk- oder...

3 Minuten Lesedauer

Interview mit Thomas Nagel – Experte für Digitalisierung mit passion for smart information

„Es sieht so aus, als hätten wir in der Computertechnologie die Grenzen des Möglichen erreicht […].“ John v. Neumann konnte 1949 ja nicht ahnen, welchen Weg die Digitalisierung noch einschlagen würde. Selbst 72 Jahre später sind die Grenzen bei Weitem...
3 Minuten Lesedauer

Exzellenter Service: persönlich und digital

Die strategische Relevanz eines exzellenten Kundenservices steigt und die Anforderungen haben sich insbesondere in den letzten Jahren massiv erhöht. Die Digitalisierung liefert neue Touchpoints für den Kundenservice, gleichzeitig steigt der...