2 Minuten Lesedauer

Technische Dokumentation automatisch mit dem Ersatzteilkatalog verbinden

04.08.2020

Technische Dokumentation automatisch mit Ersatzteilkatalog verbinden

Auf dem ascodo Thementag erklärte Rolf Wensing, Vertriebsleiter, wie der CATALOGcreator® AI Search dem Weg zum digitalen Service 4.0 bereitet und die Technische Dokumentation automatisch mit dem Ersatzteilkatalog verbindet. Auf Basis semantischer Netze und KI-Technologien werden Ersatzteilkataloge mit der passenden Technischen Dokumentation (CMS-Module und PDFs) automatisch verknüpft.

An einem automatisierten Arbeitsplatz werden Tätigkeiten wie Reparaturen, Wartungsarbeiten und Überwachung der Funktionsfähigkeit elektronisch umgesetzt. Dabei soll die technische Dokumentation nicht von diesem Prinzip abweichen.

Denn, Informationen müssen schnell, einfach und für unterschiedliche Akteure zur Verfügung gestellt werden. Diese Informationen sollen so präzise wie möglich gestaltet werden, nachhaltig und mit geringerem Aufwand verbunden sein, um diese Unterlagen up-to-date zu halten.

Informationszugriff heute

Die ersten Herausforderungen im Service sind, aktuelle Daten von guter Qualität und in einem System zur Verfügung zu stellen. Firmen besitzen meistens gute Informationssysteme, diese sind allerdings nicht miteinander verknüpft. Außerdem ist vielen Mitarbeitern der Zugang nicht gewährleistet und die Tools haben eine schlechte Usability.

AI Search: Service-Informationssystem

Der CATALOGcreator® und PARTS-PUBLISHER bieten allen Mitarbeitern einfachen Zugang zu den wichtigsten Informationen, die aus unterschiedlichen Quellen in einem System miteinander verbunden sind. Das erleichtert die Identifikation von Informationen in einem zentralen System. Dadurch können viele Arbeitsprozesse optimiert, einfacher und schneller gemacht werden. 

Service 4.0 - Digital Information Twin

Unser Ziel ist die Digitalisierung und smarte Vernetzung relevanter Informationen, sowie eine gute digitale Abbildung der Realität. Daraus entsteht unser „Digital Information Twin“, auch DIT genannt.
Im Digital Information Twin werden unterschiedliche Daten wie Elektro- und Hydraulikpläne, Technische Dokumentation, Produkt- und Strukturdaten, Erfahrungswissen, Field Service Management und vieles mehr eingebunden. Auf Basis semantischer Netze und KI-Technologien werden Service-Informationssysteme mit der passenden Technischen Dokumentation (CMS-Module und PDFs) automatisch verknüpft.

Jetzt Präsentation herunterladen

Sie wollen mehr über den CATALOGcreator® AI Search erfahren? Dann laden Sie sich exklusiv die Präsentation von Rolf Wensing am 23.07.2020 auf dem ascodo Thementag herunter.

Präsentation herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren:

3 Minuten Lesedauer

Warum Sie in einen interaktiven Ersatzteilkatalog investieren sollten

Sie fragen sich, welchen Sinn die Investition in einen interaktiven Ersatzteilkatalog für Sie macht?Wir erläutern Ihnen, wieso diese Entscheidung Ihren Arbeitsalltag als direkten Anwender verändern wird. Lesen Sie Teil 1 unserer Reihe "Warum Sie in einen...

3 Minuten Lesedauer

Sie möchten einen elektronischen Ersatzteilkatalog einführen?

Für Unternehmen in den Branchen Anlagen- und Maschinenbau sind Ersatzteile nach wie vor der wichtigste Umsatztreiber im Service. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass unter den Top 5 der IT-Investitionsvorhaben des Maschinenbaus elektronische...

3 Minuten Lesedauer

5 Fakten die Ihr Boss über interaktive Ersatzteilkataloge wissen sollte

Sie überlegen einen interaktiven Ersatzteilkatalog einzusetzen? Dafür brauchen Sie Argumente, die Ihren Vorgesetzten überzeugen? Anhand der interaktiven Ersatzteilkatalog- und Service-Informationssoftware PARTS-PUBLISHER werden wir Ihnen Zahlen und...