4 Minuten Lesedauer

Das erste Quanos Weihnachten 2020

14.12.2020

© SOS-Kinderdorf e.V. / Foto: Jonathan Skudlik

Wir verabschieden uns von einem turbulenten und ereignisreichen 2020 und sehen voller Hoffnung und Freude in das kommende Jahr 2021.

Für alle von uns war es ein turbulentes Jahr. Gemeinsam hatten wir eine Firmenfusion, das erste eigene Online-Event den cDAY, und nicht zu vergessen eine Pandemie, die die ganze Welt ordentlich auf Trapp hält, zu meistern.

Wir bedanken uns bei jedem einzelnen Mitarbeiter, für die tatkräftige Unterstützung und Leidenschaft.
Uns ist ebenfalls bewusst, dass auch Quanos Service Solutions neben der Verantwortung für den Geschäftsbetrieb, eine soziale Verantwortung trägt.

Weihnachtsbaum


Aus diesem Bewusstsein heraus möchte Quanos Service Solutions auch dieses Jahr auf Geschenke verzichten und SOS-Kinderdorf e.V. mit einer Spende unterstützen.

SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. wurde 1955 gegründet und engagiert sich heute an 230 Standorten in Deutschland. Dabei liegt das besondere Augenmerk auf der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in schwierigen Lebenslagen.   

Wir helfen mit Logo

© SOS Kinderdorf e.V.

Alles begann mit einer Idee: Ein Kind braucht eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf. Um im Stich gelassenen Kindern ein Zuhause zu geben, gründete Hermann Gmeiner 1949 das erste SOS-Kinderdorf im österreichischen Imst. 1956 folgte mit dem SOS-Kinderdorf Ammersee die erste deutsche Einrichtung dieser Art. Heute ist SOS-Kinderdorf weltweit in 134 Ländern und Territorien mit über 2.700 Einrichtungen vertreten. Träger der SOS-Kinderdorf-Arbeit sind jeweils die SOS-Kinderdorf-Vereine in den verschiedenen Ländern. In Deutschland betreuen, beraten und fördern in 38 Einrichtungen insgesamt über 3.900 Mitarbeiter. Der Verein erreicht und unterstützt mit seinen Angeboten rund 100.000 Kinder, Jugendliche und Familien in erschwerten Lebenslagen.

© Medieninformation SOS-Kinderdorf e.V.

Unterstützungsvielfalt

Der Jugendhilfeträger bietet dabei verschiedene Angebote an, um den persönlichen Situationen gerecht zu werden und bestmögliche Hilfe zu leisten. 
Insbesondere in Zeiten wie diesen, sind Familien nicht selten mit der Situation überfordert, worunter meist die Kinder leiden müssen. 
Der SOS-Kinderdorf e.V. setzt an bevor die Probleme entstehen, als auch mitten in den Krisensituationen. Durch verschiedene Einsatzmöglichkeiten, wie Beratung der Eltern bei einer Trennung, möchte der Verein vorbeugen, dass Familien in Krisensituationen geraten und sie auch durch eine solche Situation begleiten.

Familie an Weihnachten

© SOS-Kinderdorf e.V. / Foto: Jonathan Skudlik

"Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel."
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, dann ist SOS-Kinderdorf e.V. zur Stelle.
Besonders das Programm Stationäre Hilfen zur Erziehung zielt auf Kinder und Jugendliche ab, die nicht mehr in Ihrem bisherigen Zuhause bleiben können. Dabei hat der Verein hier Möglichkeiten, die Kinder in Familien, Wohngruppen oder Erziehungsstellen unterzubringen. 

Sie erhalten dort die individuelle Betreuung, Unterstützung und Förderung, die sie benötigen.

Kind mit Mama

© SOS-Kinderdorf e.V. / Foto: Jonathan Skudlik

Natürlich bietet die Hilfsorganisation auch Hilfen an, die Familien gemeinsam eine neue Perspektive bieten.

Besonderes Augenmerkt liegt dabei auf dem Programm SOS-Ambulante flexible Hilfen, bei dem ausgebildete Berater die Familien im Alltag begleiten und durch Beratung, sowie erzieherische Hilfen unterstützen.

Besonders hervorzuheben gilt, dass der Verein darüber hinaus Unterkünfte anbietet, in denen die Familien, eine bestimmte Zeit, gemeinsam leben. Dort werden anhand von Alltagssituationen gemeinsam mit den Fachkräften Lösungen erarbeitet und erprobt.

Das ist nur ein kleiner Einblick, in das, was der Verein tagtäglich leistet, um die Lebensbedingungen vieler Kinder und Jugendlichen und damit verbundenen Familien, zu verbessern.

Unsere Firma unterstützt SOS-Kinderdorf
© SOS-Kinderdorf e.V.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

3 Minuten Lesedauer

Nikolaus Scholz ist neuer CEO der Quanos Gruppe

Nürnberg  //  Die SCHEMA Gruppe wird zu Quanos Solutions umbenannt und bestellt mit Wirkung zum 1. Juli 2020 Nikolaus Scholz als CEO. Er tritt dort die Nachfolge von Marcus Kesseler und Nobuyoshi Shimada an, die sich nun wieder auf Ihre Aufgaben...

1 Minuten Lesedauer

Trotz Corona - Wir sind für Sie da

Die Corona-Krise verändert unser aller Arbeitsleben. Aber lassen Sie uns dennoch gemeinsam nach vorne blicken.

Das Docware-Team arbeitet nun virtuell aus dem Home-Office. Trotzdem können Sie sicher sein, dass Sie unsere Produkte und Dienstleistungen...

11 Minuten Lesedauer

Das war der cDAY 2020

Das war das Online Event-Highlight der TID Informatik GmbH – der cDAY 2020 –  am Donnerstag, den 18.6.2020:

Der Online cDAY war ein voller Erfolg. Mit über 350 Teilnehmern, informativen und interaktiven Workshops und lehrreichen...